Fersensporn

Der Fersensporn wird im medizinischen Sprachgebrauch als Plantarfasciitis bezeichnet. Der Schmerz an der Ferse wird durch eine Reizung der Sehnenplatte welche von der Ferse bis zur den Zehengrundgelenken reicht, ausgelöst. Die Therapie der Schmerzen an der Ferse ist meist nicht chirurgisch mit Hohlgeden Einlagen, Physiotherapie, Infiltrationtherapie und vor allem Stosswellentherapie. In schweren therapieresistenten Fällen ist die minimal-invasive Knopfloch-Chirurgie mit einer hoch Erfolgsrate einsetzbar

Ferse.jpg